Die Landmarken AG verändert den Hauptbahnhof Münster bis 2022 sichtbar und macht ihn zum neuen Zentrum der Stadt. Urban, lebendig und mit vielen attraktiven Nutzungen.

Probleme bei der Darstellung? Im Browser lesen.

 
 
Gerne hätten wir gemeinsam mit Ihnen das Richtfest unseres Stadtentwicklungsprojekts Hansator in Münster gefeiert. Doch während der Rohbau fertiggestellt ist und der Innenausbau bereits läuft, lässt das Ende der Pandemie leider noch auf sich warten.
Deshalb möchten wir Sie gerne digital treffen und laden Sie herzlich ein zu unserer Online-Veranstaltung am Mittwoch, 12. Mai, 17 Uhr - 18:30 Uhr:


Vortrag und Podiumsdiskussion

- Markus Lewe, Oberbürgermeister der Stadt Münster
- Oliver Hasenkamp, Leiter Objektentwicklung und Planung DB Station&Service AG
- Gerhard Wittfeld, Geschäftsführender Gesellschafter kadawittfeldarchitektur
- Jens Kreiterling, Vorstand der Landmarken AG


Moderation
Martin Kalitschke, Redakteur Westfälische Nachrichten


Impulsvortrag zum Hansator
Christian Hehemann, Geschäftsführer Landmarken Münster GmbH
 
 
 
 

Der Hauptbahnhof Münster verändert sich sichtbar und wird zu einem neuen Zentrum der Stadt. Nach der Westseite mit dem Hauptzugang wird derzeit die Ostseite des Bahnhofs umgewandelt. Auf der früheren Brachfläche am Bremer Platz entsteht das Hansator – die neue zweite Vorderseite des Hauptbahnhofs.
 

Das Ensemble, das die Landmarken AG bis 2022 fertigstellen wird, macht den Hauptbahnhof zu einem vollwertigen Teil der Stadt – urban, lebendig und mit vielen attraktiven Nutzungen wie Wohnen, Einkaufen, Essen und Trinken sowie Übernachten im modernen Designhotel. Und natürlich mit Zugang zu den Gleisen und allen Bahnfunktionen sowie Parkmöglichkeiten für über 2000 Räder.
 
 
 
 
Als städtebaulich attraktives Verbindungselement mit herausragender Architektur, die sich hervorragend in den bestehenden Raum integriert, überwindet das Hansator die Trennung von Innenstadt und Hansaviertel und trägt so zu einer ganzheitlichen Stadterneuerung bei.

Der funktionale Verkehrsknotenpunkt wird zum lebendigen Teil der Stadt und zur Visitenkarte Münsters.
 
 
 
 
Kontakt

Landmarken AG
Karmeliterhöfe
Karmeliterstraße 10
52064 Aachen
T. +49 (0)241 1895-100
info@landmarken-ag.de
www.landmarken-ag.de
 
Impressum

Vorstand: Anke Tsitouras, Jens Kreiterling,
Norbert Hermanns
Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Staatssekretär a. D. Dipl. rer. pol. Friedhelm Ost
Sitz der AG: Aachen
Amtsgericht Aachen, HRB 15071
UST-Nummer: DE 252.619.629
 
 
 
 
 
 

Diese Nachricht wurde versendet an nml@kwa.ac
Sie möchten bedauerlichweise künftig keine weitere Nachrichten erhalten? Hier abmelden.